VS Kremsmünster ist Klimabündnis-Mitglied!

Die Gemeinde Kremsmünster engagiert sich schon seit 1994 als Klimabündnisgemeinde im Bereich Klima- und Umweltschutz. Nun darf sich neben der Volksschule Kirchberg und dem Schülerhort auch die Volksschule Kremsmünster Markt zum Klimabündnisnetzwerk zählen. Ulrike Singer, Projektleiterin des Klimabündnis OÖ, überreichte die Urkunde und die Klimabündnistafel an Direktorin Elisabeth Heinisch und Lehrerin Ingrid Klausner. Bürgermeister Gerhard Obernberger gratulierte und freut sich über weitere UnterstützerInnen des Klimaschutzes in Kremsmünster.


 

Klimaschutz macht Spaß: Genau dieses Lebensgefühl versucht man in der Volksschule Kremsmünster zu vermitteln. Im  Aktionszeitraum der Klimameilenaktion verzichteten viele Kinder bewusst auf das Elterntaxi und sammelten insgesamt  3020 Klimameilen zu Fuß, mit dem Rad oder öffentlichen Verkehrsmitteln.. Die Kinder waren sehr motiviert und überzeugten auch die Erwachsenen von den Vorteilen der umweltfreundlichen Fortbewegung. Im vergangenen Schuljahr lag der Fokus auf Abfallvermeidung und Mülltrennung.  Die SchülerInnen lernten, wie sie durch richtiges Handeln ihren Alltag klimafreundlicher gestalten können. Besonders große Freude hat die Schule am neuen Schulbaum, der von der Gemeinde im Rahmen eines Baumprojektes am Vorplatz gepflanzt wurde. Der neue Schattenspender lässt die BesucherInnen der Volksschule die Bedeutung für das Klima erleben und bietet gleich einen Anlass, sich genauer mit den heimischen Bäumen zu beschäftigen.

nach oben

X

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen