Manifest Klimabündnis-Betriebe

  • banner

Langer GmbH in Enns ist Klimabündnisbetrieb

Global denken, lokal handeln!

Nach diesem Motto möchte auch die Langer GmbH in Enns alles wirtschaftlich Mögliche tun und ihren Beitrag leisten gegen den Klimawandel. Eine detaillierte Beratung durch das Klimabündnis war Grundlage dafür, dieses Engagement in das Unternehmensleitbild aufzunehmen: „… Darum treten wir dafür ein, dass nicht nur Wertvolles produziert werden soll, sondern auch Werte, wie der verantwortungsvolle Umgang mit den Ressourcen unserer Erde über unseren Betrieb hinaus vermittelt werden.“

Das Klimabündnis sieht den Klimaschutz sehr umfassend: Neben der Reduktion der Klimagasemissionen haben auch die globale Sozialverträglichkeit unserer Wirtschaft und der Erhalt der biologischen Artenvielfalt eine sehr hohe Bedeutung. Die Geschäftsführerin Claudia Aichhorn sagt: „Wir setzen uns für eine möglichst faire Beschaffung der Edelmetalle ein, ohne Ausbeutung von Mensch und Natur. Dazu sind Transparenz und Beharrlichkeit wichtige Voraussetzungen.“

Der Betrieb rüstet nun den Betrieb von Heizöl auf weitgehend klimaneutrale Ennser Fernwärme um, hat seinen Fuhrpark auf E-Mobilität umgestellt und möchte in den kommenden Jahren auch die Photovoltaik intensiv nutzen. Besonders wichtig ist der Betriebsleitung aber auch, die betrieblichen Grünflächen als Natur-Oase zu gestalten um Bienen und Kleintieren einen Lebensraum zu geben.

Fritz Aichhorn meint dazu: „Wir laden alle Ennser Betriebe ein, das sehr gut geförderte Beratungsangebot des Klimabündnis Oberösterreich in Anspruch zu nehmen.“

nach oben

X

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen