Radeln statt Hausaufgabe

Spaß und schöne Radfahrten hatten SchülerInnen im Rahmen der Aktion „Radeln als/statt Hausaufgabe“

Zwölf Schulklassen der 4. bis 7. Schulstufe aus den Gemeinden Wels, Buchkirchen, Holzhausen, Marchtrenk, Krenglbach und Weißkirchen nahmen an der Aktion teil, die 2019 als Pilotprojekt gestartet wurde und auch für das nächste Jahr wieder geplant ist.

Denn Radfahren ist nicht nur gut fürs Klima, sondern sorgt vor allem auch für mehr Bewegung bei den Kindern. Diese radelten im Zeitraum vom 5. bis 19. Juni möglichst oft zur Schule und/oder in der Freizeit. Die Tage, an denen geradelt wurde, kreuzten die Schülerinnen und Schüler in den bunten Mitmachpässen an. Am 24. Juni wurden die Gewinner-Klassen ausgelost und konnten in der letzten Schulwoche auf ein Eis ihrer Wahl gehen.

Die glücklichen Gewinnerinnen und Gewinner kamen aus der NMS Buchkirchen, VS Marchtrenk und VS Weißkirchen und sind nun besonders motiviert in den Sommerferien gleich weiter zu radeln.

Radeln als/statt Hausaufgabe ist eine Aktion der FahrRad Modellregion Wels Umland,unterstützt von Land OÖ und Klimabündnis OÖ.

Foto: FahrRad Modellregion Wels Umland

nach oben

X

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen