Zugschule Workshops für Volksschulen

Zugschule - kostenlose Workshops zum Thema Bus, Bahn und Klimaschutz

In interaktiven Mobilitäts-Workshops erlernen Kinder das richtige und sichere Verhalten in und mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Gemeinsam finden wir auf spielerische Art Antworten auf dieFragen:

  • Was ist das Klima und warum verändert es sich?
  • Welche Verkehrsmittel gibt es?
  • Wie verhalte ich mich richtig am Bahnhof, im Bus & Zug?
  • Wie komme ich klimafreundlich von A nach B??

Mobilitätserziehung

Verkehrs- und Mobilitätserziehung ist im österreichischen Lehrplan für Volksschulen als verbindliche Übung durchzuführen. Die Ziele wurden durch gesundheits- und umweltrelevante Faktoren der Mobilität bereichert und werden auch im Workshop Zugschule berücksichtigt. Folgende Kompetenzen werden behandelt:

  • Vorteile aktiver Mobilitätsarten werden kennen gelernt.
  • Aspekte des Umwelt- und Klimaschutzes werden bearbeitet.
  • Zusammenhänge zwischen Umwelt, Gesundheit und Verkehr werden hergestellt und in Beziehung zum eigenen Verhalten gesetzt.
  • Umweltschützende und soziale Wertehaltungen werden eingenommen.
  • Mobilitätskonzepte (Zu-Fuß-Gehen, Radfahren, Benützung öffentlicher Verkehrsmittel) werden aufgebaut und vertieft.

Infos

Zielgruppe: 1.-4. Volksschule

Setting: pro Klasse 2 Unterrichtseinheiten (in der Klasse)

Kosten: kostenlos (begrenzt verfügbar!)

Die Zugschule Workshops wurden in Kooperation mit der ÖBB erstellt und können dank ÖBB den Schulen kostenlos angeboten werden. 

______________________________________________


 

nach oben

X

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen