Jobrad statt Dienstauto

Jobräder bieten die ideale Möglichkeit den Radverkehr in Betrieben zu fördern

Was ist ein Jobrad?

Mit dem Jobrad stellen Unternehmen interessierten MitarbeiterInnen ein alltagstaugliches Fahrrad*, zu attraktiven Bedingungen zur Verfügung. Das Jobrad kann sowohl dienstlich als auch privat genutzt werden.

Im Gegenzug verpflichteten sich die MitarbeiterInnen, das Fahrrad nach Möglichkeit regelmäßig für den Weg zur Arbeit und für dienstliche Wege einzusetzen. Die MitarbeiterInnen zahlen eine monatliche „Nutzungsgebühr“ für die Privatnutzung des Dienstfahrrads.
 

Förderung für Betriebe

Klimaaktiv mobil fördert die Anschafftung von Fahrrädern für Betriebe mit € 100,- und E-Bikes mit € 200,- bei Anschaffung von mindestens 5 Jobrädern.

nach oben

X

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen