Jobrad

Eine ideale Möglichkeit für Betriebe den Radverkehr zu fördern

Was ist ein Jobrad?

Mit dem Jobrad stellen Unternehmen interessierten MitarbeiterInnen ein alltagstaugliches Fahrrad, zu attraktiven Bedingungen zur Verfügung. Das Jobrad kann sowohl dienstlich als auch privat genutzt werden.

Im Gegenzug verpflichteten sich die MitarbeiterInnen, das Jobrad nach Möglichkeit regelmäßig für den Weg zur Arbeit und für dienstliche Wege einzusetzen. Die MitarbeiterInnen zahlen eine monatliche „Nutzungsgebühr“ für die Privatnutzung des Dienstfahrrads.

 

Ein­füh­rung des Job­ra­des bringt vie­le Vor­tei­le für Betriebe

  • Betrie­be tra­gen mit Job­rä­dern wesent­lich zur Gesund­heits­för­de­rung und zum Wohl­be­fin­den ihrer Mit­ar­bei­te­rIn­nen bei, die Anzahl der Krank­heits­ta­ge sinkt
  • Mög­li­cher Park­platz­druck am Betriebs­stand­ort wird reduziert
  • Akti­ver Bei­trag zum Kli­ma­schutz und Umwelt­be­wuss­ten handeln
  • Jobräder können den Mitarbeitenden sachbezugsfrei auch für private Fahrten zur Verfügung gestellt werden

  • Finanzielle Vorteile: Händlerrabatt bei größeren Bestellungen, Bundesförderung für E-Bikes, Corona-Investitionsprämie kann mit der klimaaktiv mobil Förderung kombiniert werden, Förderung von Unternehmen mit Firmenstandort Linz
     

Der Weg zum Job­rad ist einfach

  • Das Unter­neh­men stimmt sich mit lokalen Fahrradhändlern ab
  • Infor­ma­ti­on der Beleg­schaft über die Job­rad Aktion
  • Aus­wahl  des  per­sön­li­chen Job­ra­des durch MitarbeiterIn
  • Ankauf der Job­rä­der durch den Betrieb
  • Mit­ar­bei­ten­de bezah­len für die pri­va­te Nut­zung des Job­rads eine monat­li­che Nut­zungs­ge­bühr an das Unternehmen
  • Nach der wert­mä­ßi­gen Abschrei­bung des Fahr­rads (z.B. vier Jah­re) kön­nen die MitarbeiterInnen das Fahr­rad vom Unternehmen zu einem klei­nen Rest­wert erwerben
     

Die FahrRad Beratung OÖ unterstützt Betriebe

  • Bei der Auswahl der Radhändler und der Radtypen
  • Bei der Abwicklung der Jobrad-Aktion im Betrieb (vertragliche Formalitäten)
  • Bei der Bewerbung der Jobrad-Aktion im Betrieb


Finanzierungsbeispiel Jobrad

E-Bike

Brutto Kaufpreis2.500,00 €
Vorsteuerabzug (- 20%)2.000,00 €
Händlerrabatt (- 150 €)1.850,00 €
Förderung klimaaktiv mobil (- 250 €)1.600,00 €
Zuschuss Betrieb (Beispiel - 200 €)1.400,00 €
Preis nach Abzügen1.400,00 €
Gesamtrabatt Euro1.100,00 €
Monatliche Rate für MitarbeiterIn

22,92 €
+ USt  4,58 €

27,50 €



Weitere Infos und Jobrad-Musterverträge finden Sie unter klimaaktiv mobil.
 



Kontakt und Information

Klimabündnis Oberösterreich

Lisa Hubmer, BEd, MA, 0732/772652 - 32, lisa.hubmer@klimabuendnis.at

nach oben

X

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen