Kurs: Projektgestaltung für klimafitte Gemeinde

Im Herbst 2022 startet der 1. Kurs „Projektgestaltung für eine klimafitte Gemeinde“.

Wir laden Gemeindevertreter:innen und -mitarbeiter:innen ein, an einem von zwei Kurstagen im November 2022 in Freistadt teilzunehmen und zu lernen, wie Projekte klimawandelangepasst umgesetzt werden können.

Von der Gebäudegestaltung, über Grünraumbewirtschaftung, Wassermanagement bis zum Katastrophenschutz werden wesentliche Themen der Projektumsetzung vorgestellt und anhand konkreter Projekte besprochen.

Die Besichtigung des neugestalteten Ortsplatzes in Freistadt nach dem Schwammstadtprinzip soll Einblick in die Realisierung des Projekts geben.

Der Kurs gliedert sich im Wesentlichen in vier Teile:

  1. Kommunale Betroffenheit durch Klimawandelfolgen

  2. Verwundbarkeit reduzieren und Lebensqualität erhöhen

  3. Planerische Grundlagen und technische Lösungen

    • Wassermanagement
    • Grünraumbewirtschaftung und Bodenschutz
    • Katastrophenschutz
    • Anpassung an Hitzetage (passive Kühlung, etc.)
  4. Präsentationen von Best Practice Beispielen

    • Hangwasserschutz/Retentionsbecken
    • Versickerungsfähige Böden bzw. Grünraumgestaltung
    • Erosionsschutz in der Landwirtschaft
    • Ein Beispiel aus Tschechien (z.B. Alleenpflanzung und -pflege)

Das Kursprogramm können Sie hier abrufen.

Der Kurs wird teils durch Online-Vorträge, teils durch Präsenzvorträge gestaltet. Einzelne Praxisbeispiele werdem im Plenum diskutiert.

Ein gemeinsames Mittag- und Abendessen werden Möglichkeit zum Austausch geben.

Der Kurs ist Teil des Interregprojekts ADAPTRegion AT-CZ und daher kostenfrei für alle Teilnehmenden.

Sobald die Termine mit den Vortragenden abgestimmt sind, werden sie auf der Homepage veröffentlicht.

Bei Interesse schreiben Sie an: reinhard.brix@klimabuendnis.at

nach oben

X

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen