Klimachecker:innen at Work

läuft auf Hochtouren

Foto: Teufelberger; Akay Eda, Dogan Edanur, Steiner Elias

Unser Projekt „Klimachecker:innen at Work - Lehrlinge als Klimabotschafter:innen“ läuft gerade auf Hochtouren.

Nachdem die Lehrlinge Basiswissen zu Klimawandel und Klimaschutz gesammelt haben, geht es nun in die Konzeptionierung eigener Projekte für den Lehrbetrieb. Die Projektteilnehmer:innen entwickeln ganz unterschiedliche Ansätze, welche von Recycling bis hin zu mehr Biodiversität am Betriebsgelände reichen. Im Fokus stehen beispielsweise Strom- und Energiesparkonzepte für das Unternehmen sowie die Änderung des Speiseplans in der Betriebskantine hin zu regional, saisonal und bio.

Die Lehrlinge haben im Rahmen eines Workshops und eines gemeinsamen Betriebsrundgangs ihren Blick auf Klimaschutz im betrieblichen Kontext geschärft und wenden das angeeignete Wissen nun direkt in ihrem Unternehmen an – besonders in den Bereichen Mobilität, Ernährung, Beschaffung sowie Energie. Neben der Bewusstseinsbildung im betrieblichen Kontext nehmen die Lehrlinge auch Handlungsstrategien für den privaten Alltag mit.

Weiter geht es in die finale Phase: Als nächsten Schritt werden die Lehrlinge die konkrete Umsetzung ausgewählter Projekte planen. Wir sind gespannt, welche Klimaschutz-Ideen sie im eigenen Unternehmen umsetzen werden!

Weitere allgemeine Infos zum Projekt hier.

nach oben

X

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen