Herzlich Willkommen!

Das afo architekturforum oberösterreich ist das neueste Mitglied des Klimabündnis-Betriebe Netzwerks. 

Tobias Hagleitner, Leiter des afo architekturforum oberösterreich, nahm die Auszeichnung als Klimabündnis-Betrieb von Norbert Rainer und Stefan Kaineder entgegen.

Mitte Oktober nahm Tobias Hagleitner vom afo die Urkunde von Norbert Rainer (Regionalstellenleiter, Klimabündnis OÖ) und Landesrat Stefan Kaineder entgegen. Das afo hat gemeinsam mit dem Klimabündnis OÖ Maßnahmen erarbeitet, um die eigene Klimabilanz zu verbessern.  

„Klimaschutz beginnt im Raum – beim Entwerfen, Planen und Bauen. Im afo steht der schonende Umgang mit den begrenzten Ressourcen unseres Planeten deshalb an erster Stelle“, betont Hagleitner.

„Nachhaltiges Planen und Bauen sind Zukunftsthemen. Hier sind wir gefordert, Alternativen zu den energieintensiven und umweltschädlichen Baustoffen zu finden und entsprechende Rahmenbedingungen zu setzen. Eine solche Alternative ist zum Beispiel Holz. Der Fokus muss außerdem weiterhin auf Raumordnung gelegt werden, damit eine Ortskernstärkung gewährleistet werden kann. PartnerInnen im Klimabündnis, wie jetzt auch das Architekturforum, sind VordenkerInnen und machen wichtige Bewusstseinsarbeit, damit wir unsere Zukunft klimafit gestalten können“, ist auch Landesrat Kaineder überzeugt.

Veranstaltungseinladung: Raumplanung für alle am 20. November (Link)

nach oben

X

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen