20. Klimabündnis OÖ Regionaltreffen

Wie können Gemeinden das Beste aus dem Klimawandel machen?

Lebenswerte Gemeinde im Klimawandel

Diesem Thema widmeten sich unsere heurigen Regionaltreffen in Freistadt, Vöcklabruck, Altheim und Traun. Klimabündnis OÖ und Klimarettung des Landes OÖ stellten mögliche Beratungsangebote zur Klimawandelanpassung vor.

Die Auswirkungen der Klimakatastrophe stellen Gemeinden vor neue Herausforderungen. Ob Hangwasser, Hitzewellen oder Wasserknappheit - vorausschauendes Handeln auf lokaler Ebene ist wesentlich, um diesen zu begegnen und ihre Möglichkeiten zu nützen. „Für diese schon heute spürbaren Herausforderungen – wie das teilweise Austrocknen des Mattigbachs - braucht es unseren Mut und unser konkretes Tun,“ sagt Norbert Rainer, Regionalstellenleiter vom Klimabündnis OÖ. „Es gibt aber auch Chancen und viele gute Ideen, die nur darauf warten, umgesetzt zu werden. Das stimmt mich positiv – und unser Motto „global denken, lokal handeln“ bringt es auch für den Klimawandel auf den Punkt: Fangen wir damit vor Ort in den Gemeinden gemeinsam mit der Bevölkerung an!“

nach oben

X

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen