Auszeichnungsveranstaltungen ÖBB Malwettbewerb

Drei Einzelsieger und ein Gruppensieger wurden gekürt.

Quelle: ÖBB

Bereits zum zweiten Mal wurde im Rahmen der Mobilitätswoche und des Autofreien Tages im September ein Malwettbewerb von den ÖBB und dem Klimabündnis Oberösterreich ausgeschrieben. Unter dem Thema „Mein regionaler Zug!“ wurden SchülerInnen der 6. und 7. Schulstufe motiviert, Bilder zu gestalten und diese einzureichen.

Unter den zahlreichen Einsendungen wurden in einer Jurysitzung bestehend aus VertreterInnen der ÖBB, des Klimabündnis OÖ sowie des Landesschulrates OÖ die kreativsten, originellsten und überzeugendsten Plakate ausgewählt.

Es gab drei Hauptpreise an einzelne SchülerInnen sowie einen Gruppenpreis zu gewinnen. 

Den Gruppenpreis hat sich die NMS Bad Schallerbach geholt. Die Gruppe bestehend aus 14 SchülerInnen erhält eine Fahrt mit der ÖBB nach Linz sowie den Eintritt in den Höhenrausch Linz. Elisabeth Hufnagl von den ÖBB und Kathrin Mitterhofer-Hablig stellvertretend für das Klimabündnis OÖ, waren in der Schule vor Ort und haben die SiegerInnen beglückwünscht und ihnen Urkunden überreicht. Direktor Fritz Eibl sowie die drei verantwortlichen Lehrerinnen, haben sich sehr über den großen Erfolg ihrer SchülerInnen gefreut.

Von der NMS Vorchdorf gab es besonders viele Einreichungen. Alle SchülerInnen erhielten bei der Auszeichnungsveranstaltung eine Urkunde. Den Hauptpreis holte sich Philipp Hutterer, der mit seiner Familie eine Fahrt mit der ÖBB nach Wien inklusive Übernachtung gewann. Elisabeth Hufnagl von den ÖBB und Kathrin Mitterhofer-Hablig vom Klimabündnis OÖ, waren in der Schule vor Ort und überreichten die Urkunden und den Preis.

Den 2. Platz, Kinogutscheine im Wert von € 150,- holten sich die drei Schülerinnen Katharina Prinz, Sara Leber und Marlene Glasner aus der NMS Grünbach. Die Urkunden, die Tafel sowie der Preis wurden per Post an die Schule geschickt.

Das BRG Linz Hamerlingstraße beteiligte sich mit einer Klasse am Zeichenwettbewerb. In der Einzelwertung holte sich der Schüler Theodor Senk den 3. Platz mit seinem Bild. Er bekam Thalia-Büchergutscheine im Wert von € 100,-. Alle weiteren TeilnehmerInnen erhielten eine Urkunde für ihre Mühe. Elisabeth Hufnagl von den ÖBB und Kathrin Mitterhofer-Hablig stellvertretend für das Klimabündnis OÖ, waren in der Schule vor Ort und überreichten die Urkunden und den Preis.

nach oben

X

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen