Gustls Kochwettbewerb: Sieger stehen fest!

So schmeckt's mir UND dem Klima!

1. Platz - VS Feldkirchen an der Donau

Am 26. Juni fand das große Finale von "Gustls Kochwettbewerb: So schmeckt's mir UND dem Klima!" statt.

Drei Gruppen wurden bereits Mitte Juni von den ProjektpartnerInnen ins Finale gewählt und haben nun ihre eingereichten Gerichte gekocht und einer Jury zum Testessen vorgestellt.

Die VS St. Aegidi hat einen "Sauwald Erdäpfelkas" kreiert mit eigenen Kartoffeln aus der Erdäpfelpyramide und Bio-Topfen.

Die Adalbert-Stifter-Schule aus Linz hat "Kartoffel-Kräuterschnecken auf Karottenbeet" serviert.

Und die VS Feldkirchen an der Donau zauberten eine "Kartoffelsuppe mit Blütenpracht serviert im Einkorn-Brottopf". 

Die Jury, bestehend aus Landtagsabgeordneter der Grünen Ulrike Schwarz (in Vertretung von LR Rudi Anschober), Annemarie Thallner (Zuständige bei Landesschulrat OÖ im Bereich Ernährung), Monika Stockenhuber (Bio-Bäuerin vom Klarlbau in Engelhartszell), Hans Stoll (WIFI Kochprüfer und Weinsommelier) und Kathrin Mitterhofer (Klimabündnis Oberösterreich) hatten es nicht leicht das beste Gericht auszuwählen.

Schließlich wurde die VS St. Aegidi mit dem 3. Platz und € 200,- augezeichnet. Die Adalbert Stifter Schule machte den 2. Platz mit einem Preisgeld von € 300,- und die Gruppe aus der VS Feldkirchen an der Donau haben mit ihrem Gericht den 1. Platz gemacht und € 500,- Preisgeld gewonnen.

Wir gratulieren allen Schulen sehr herzlich.

Die Fotos der Veranstaltung finden Sie in unserem Flickr-Album unter diesem Link

2. Platz - Adalbert-Stifter-Volksschule
3. Platz - VS St. Aegidi
Siegergericht der VS Feldkirchen
nach oben

X