Interreg-Projekt: Hillslope - Hangwasser

Immer mehr klimabedingte Starkregenereignisse verursachen Hangwasserfluten. Dem soll das Interreg-Projekt "Hillslope", ein aus den Mitteln der EU gefördertes Projekt, durch bauliche Maßnahmen, aber auch durch Klimaschutz, Klimawandelanpassung und vorsorgendem Bodenschutz nun entgegenwirken.

Am 16. Jänner 2018 startete in Passau das grenzüberschreitende Projekt „Hillslope“ im Grenzraum Oberösterreich-Bayern offiziell . In den letzten Jahren haben bedingt durch den Klimawandel intensive Niederschläge deutlich zugenommen und aufgrund der abnehmenden natürlichen Aufnahmemöglichkeiten der Niederschläge zu großen Schäden durch Hangwasserfluten geführt. Dem soll dieses aus den Mitteln der EU geförderte Projekt durch bauliche Maßnahmen, aber auch durch Klimaschutz, Klimawandelanpassung und vorsorgendem Bodenschutz nun entgegenwirken. Dazu befassen sich verschiedene Institutionen und ExpertInnen, aus dem oberösterreichisch-bayerischen Grenzraum speziell mit dem Phänomen der Hangwasserfluten. Im Rahmen dieses gemeinsamen Projektes werden gemeinsam mit lokalen Akteuren aus den Gemeinden, der Landwirtschaft und der Bevölkerung Lösungen ausgearbeitet und gemeinsam umgesetzt.

nach oben

X

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen