Elf neue Fairtrade-Gemeinden in Oberösterreich ernannt

In Oberösterreich handeln mittlerweile bereits 38 Gemeinden fair 

Foto: Land OÖ/Kauder

Text: Regionnews.at

LINZ/OÖ. Elf oö Gemeinden wurden im Rahmen eines Festaktes am Mittwoch im Linzer Landhaus zu Fairtrade-Gemeinden ernannt. Freuen konnten sich Alberndorf in der Riedmark, Andorf, Großraming, Haslach, Innerschwand am Mondsee, Mayrhof, Niederkappel, Putzleinsdorf, Schwertberg, Thalheim bei Wels und Traun.
 
In Oberösterreich gibt es damit bereits 38 Fairtrade-Gemeinden, wo nicht nur Produkte mit dem Fairtrade-Gütesiegel in den lokalen Geschäften und Gastronomiebetrieben angeboten werden, sondern auch aktive Bewusstseinsbildung stattfindet. „Die 38 Fairtrade-Gemeinden in Oberösterreich sind absolute Vorreiterinnen und zeigen uns allen, jeder und jedem einzelnen vor, dass wir bei unserem Konsum tagtäglich auch politische Entscheidungen treffen und somit über soziale Arbeitsbedingungen, faire Preise, Umweltstandards bei Anbau, Herstellung oder Transport mitbestimmen. Mit dem Griff zu Fairtrade-Produkten entscheiden sich Konsumentinnen bewusst für faire Bedingungen im globalen Handel", betonten Landeshauptmann Josef Pühringer und Landesrat Rudi Anschober bei der Überreichung der Urkunden.

nach oben

X