Jugend-Umwelt-Projekt: Linz bekommt „Gusta auf Klima“

Infobroschüre für Kochworkshops mit Kindern machen Gusta auf klimaschonende Ernährung und umweltfreundliches Einkaufen

Haben unsere Ernährungsgewohnheiten Einfluss auf das Klima? Diese Frage stellten sich Jacqueline Hehenberger und Daniela Weinberger im Rahmen des freiwilligen Umweltjahres der Jugend-Umwelt-Plattform JUMP und riefen das Jugend-Umwelt-Projekt „Gusta auf Klima – Klimaschützen mit Messer und Gabel“ ins Leben. Ihre Antwort: Klimaschützen bedeutet auch anders Essen.

Um was geht’s genau?

In einer Infobroschüre klären sie auf, warum es wichtig ist, biologische, regionale, saisonale und fair gehandelte Produkte zu bevorzugen sowie den Fleischkonsum zu reduzieren. Außerdem geben sie nützliche Tipps und Rezeptideen für die alltägliche Umsetzung. Darauf aufbauend entwickelten die beiden einen Workshop, in dem sie gemeinsam mit Familien lokale Einkaufsmöglichkeiten in Linz erkunden und dazu passende Stofftaschen bemalen, die man für einen umweltfreundlichen Einkauf braucht. Anschließend wird ein schmackhaftes klimafreundliches Menü zubereitet, das auch genüsslich verspeist wird.

Wer kann mitmachen?

Willkommen sind alle Generationen – ob jung oder alt, groß oder klein! Jede und Jeden, der/die zusammen mit uns die wichtigsten Aspekte klimafreundlicher Ernährung entdecken möchte ist eingeladen.

Wann und wo findet der Workshop statt?

Es gibt zwei Termine zur Auswahl:

SA, 09. Mai 2015

von 09:30 bis ca. 15:00 Uhr

SA, 23. Mai 2015

von 09:30 bis ca. 15:00 Uhr

Der Workshop findet im Luft*raum (Bethlehemstraße 30, 4020 Linz) statt. Gut erreichbar mit öffentlichen Verkehrsmitteln! (z.B. mit Linie 27: Haltestelle Museumsstraße oder mit den Linien 1,2, und 3: Haltestelle Taubenmarkt und ca. fünf Minuten Gehzeit)

Anmelden könnt ihr euch unter jacqueline.hehenberger@gmx.at oder unter +43 (0)732/772-652-27.

WICHTIG!

Für euch fallen KEINE Kosten an! :-)

Empfohlen wird bequemes Schuhwerk und eine Schürze. Wer möchte, kann auch Behälter für übriggebliebenes Essen mitbringen.

Daniela und Jacqueline danken der Jugend-Umwelt-Plattform JUMP, Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik, Mutter Erde, Land Tirol, Land Oberösterreich, Land Niederösterreich, Wiener Umweltschutzabteilung (MA 22) und dem Umweltministerium.

Weiters bedanken sie sich ganz herzlich bei ihren ProjektpartnerInnen und SponsorInnen für die Unterstützung und die gute Zusammenarbeit: Klimabündnis OÖ, Mein Müli - Der Bioladen, Bio Austria OÖ, Achleitner Biohof, Weltladen Linz, Obstgut St. Isidor, die Donauwirtinnen, Ethically Correct Outfits (ECO) sowie der Druckerei new Typeshop.

nach oben

X