Österreich radelt zur Arbeit

Es geht wieder los - Österreich radelt das siebte Mal zur Arbeit! Anmeldungen sind ab sofort wieder möglich, tolle Gewinne erwarten die TeilnehmerInnen!


Es werden immer mehr, die sich mit frischem Schwung in den Arbeitstag bewegen. Mehr als 30.000 TeilnehmerInnen waren 2016 registriert, über vier Millionen Kilometer wurden per Rad zurückgelegt und dadurch mehr als 500 Tonnen CO2-Ausstoß im Vergleich zu Pkw-Fahrten vermieden. Die von der Radlobby Österreich durchgeführte Motivationskampagne ist damit die viertgrößte ihrer Art in Europa.

Es gibt einiges Neues: Mit der neuen Bike Citizens App können die Wege in die Arbeit direkt aufgezeichnet werden. Durch diese Kooperation kann RZA den TeilnehmerInnen alle RadeltZurArbeit Features in der App am Smartphone anbieten, inklusive Navigations-Funktion. Die neue Website und die Bosch eBike Challenge sorgen ebenfalls für frischen Wind in der Kampagne.

Wie jedes Jahr warten zusätzlich im Preispool tolle Gewinne im Gesamtwert von 40.000 Euro auf die TeilnehmerInnen, von Erlebnisreisen zu hochwertigen Radzubehör und flotten Citybikes. Hauptpreis ist heuer wieder eine Teamreise in die Radelhauptstadt Amsterdam, zu Verfügung gestellt von Jochen Schweizer und klimaaktiv mobil.  Was tun um diese Preise zu gewinnen? Ziel ist es für alle Teams, die Hälfte der Arbeitstage im Mai zur Arbeit geradelt zu sein und schon nimmt man an der Verlosung teil.

„Die größten Gewinner sind Umwelt und Gesundheit sowie das eigene Geldbörsl“, betont Alec Hager, Kampagnenleiter der Radlobby. „Denn je mehr Menschen vom Kfz aufs Rad umsteigen, desto weniger Schadstoff- und Lärmbelastung plagen unsere Städte, und die individuell steigende Fitness entlastet betriebs- und volkswirtschaftliche Budgets ebenso wie die Haushaltskassa.“

Also worauf warten? Die Anmeldung zur Aktion 'Österreich Radelt Zur Arbeit 2017' ist ab sofort möglich!

KARTE: FahrRad-Beratungsgemeinden

HIER finden Sie eine Übersicht über die FahRad - Beratungsgemeinden


Die Gemeinden der Fahrradberatung Oberösterreich haben wir für Sie auf eine Karte Zusammengefasst

nach oben

X