EMAS - Umweltmanagement

  • banner

EMAS

Seit 1993 bietet das europäische Umweltmanagement, das durch die EMAS-Verordnung der Europäischen Union geschaffen wurde, ein freiwilliges Instrument für eine nachhaltige Entwicklung in der Wirtschaft und in der Verwaltung. Seither hat sich das Umweltmanagementsystem EMAS durchgesetzt und gehört heute zum Standard für innovative und engagierte Unternehmen.

Das Ziel von EMAS ist die kontinuierliche Verbesserung des betrieblichen Umweltschutzes. Mit Hilfe von EMAS können ökologische und ökonomische Schwachstellen in Organisationen beseitigt sowie Material, Energie und damit Kosten eingespart werden.
 

EMAS nützt daher nicht nur der Umwelt sondern auch den Unternehmen und der Verwaltung.
 

Dieses Ziel soll erreicht werden durch:
 

- die Schaffung und Anwendung von Umweltmanagementsystemen (UMS) durch Organisationen und eines systematischen, objektiven und regelmäßigen Leistungsbewertung dieser UMS

- die Information der Öffentlichkeit und die Führung eines offenen Dialoges mit (den) anderen an der Unternehmensleistung interessierten Kreisen
- die aktive Einbeziehung der Mitarbeiter in den Organisationen

- sowie eine adäquate Aus- und Fortbildung, die eine aktive Mitarbeit bei diesen Aufgaben ermöglicht.

Weitere Informationen finden Sie unter www.emas.gv.at

Diese Beratungen werden durch Bund und Land gefördert. Informationen zu den Fördermöglichkeiten erhalten Sie von Herrn Klaus Grininger MSc.

nach oben

X