Betriebe

  • banner

Die Pfarre Altenberg und Ternberg sind dem Klimabündnis beigetreten

Schöpfungszeit und Erntedank…

Pfarre Altenberg, Fotorecht: Fotoclub Altenberg

In dieser Jahreszeit besinnen sich viele Christen auf den Umwelt- und Klimaschutz.

Schöpfungszeit und Erntedank… In dieser Jahreszeit besinnen sich viele Christen auf den Umwelt- und Klimaschutz.

Welche Verantwortung tragen wir als Christen? Kann ohne die Ausbeutung von Menschen und Ressourcen unserer Erde ein Leben im Wohlstand gelingen? Welche Schritte sind die wichtigsten?

Das Klimabündnis lädt ein, gemeinsam mit den Pfarren Antworten auf solche Fragen zu finden und lädt zu gemeinsamem Engagement für den Klimaschutz ein.

Pfarre Ternberg

Den Pfarren Ternberg und Altenberg wurden in dieser Zeit jeweils im festlichen Rahmen die Klimabündnis-Beitrittsurkunden überreicht. Die Beitritte waren durch eine intensive Beratung und auch durch Workshops vorbereitet worden.

Georg Spiekermann vom Klimabündnis drückte seine Freude aus über die päpstliche Enzyklika Laudato Si, die dem Klimabündnis-Gedanken so nahe komme und alle Christen zum Mithelfen aufrufe.

Er sprach seinen großen Dank aus an alle aktiven Menschen in den Pfarren für ihren wertvollen Einsatz.

Klimaschutz ist eine Frage der Identifikation aller Menschen. Gerade die Kirche ist in der Lage, das Bewusstsein für einen nachhaltigen, nicht auf Konsum, sondern auf Genuss und Gemeinschaft ausgerichteten Lebensstil weiter zu geben.

Handlungsfelder gibt es viele! Ob biologische, fleischreduzierte Speisen und regionale Getränke bei Pfarrfesten; Achtsamkeit für eine umweltfreundliche Mobiliät; klimaneutrale Energieversorgung für die pfarrlichen Gebäude…  Es kommt auf die Wünsche und verschiedenen Talente der Menschen an, welche Schwerpunkte sich jede Pfarre setzt.

In der Klimaschutz-Philosophie der Pfarre Ternberg heißt es: „Als Christen sind wir mitverantwortlich für die Erhaltung und Bewahrung der Umwelt, zum Eigenwohl und im Hinblick auf die zukünftigen Generationen.“ Und Pfarrer Dr. Puchberger aus Altenberg brachte es in seiner Festtagspredigt auf den Punkt: analog zum Erntedank-Evangelium vom Ährenrupfen am Sabbat schloss er: Der Klimaschutz ist ja für den Menschen da…

Georg Spiekermann, Klimabündnis Oberösterreich

Interessante Links

KlimaKultur:KulturKlima

nach oben

X

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen