Umgang mit Boden im Wandel? 2.OÖ Bodenbündnistreffen am 18. Okt. in Haslach

Klimawandelanpassung durch bodenschonende Planung in Gemeinden

Foto: Markus Kupfmüller

Für die Anpassung an den Klimawandel und damit verbundene Fragen wie Hochwasserschutz oder Temperaturausgleich ist in Gemeinden ein sorgsamer Umgang mit Boden wichtig. Das Bodenbündnistreffen greift daher praxisnah das Thema Bodenversiegelung bei der Planung und Gestaltung von Gemeinden auf.

Es werden Beispiele vorgestellt, wie beispielsweise Grün- oder Freiräume mit hoher Lebensqualität gestaltet werden können, die außerdem bodenschonend und damit angepasst an Hitzeperioden oder Starkregen sind.

Auf dem Programm steht außerdem eine Exkursion in Haslach zu Beispielen für alternative Oberflächenbefestigungen und der Nachnutzung von Altbestand.  

Das Treffen dient auch dem Austausch und der Vernetzung von Gemeinde-VertreterInnen va aus Bodenbündnis-Gemeinden, PlanerInnen und Interessierten.

Das Programm zum Download finden Sie in Kürze hier.

Anmeldung erbeten bis spätestens 13. Oktober 2017 

Telefon: 0732-772652

oberoesterreich@klimabuendnis.at

nach oben

X